Über mich

Gemeinsam unternehmen wir viel...

Uster ist mir schon lange zur Heimat geworden. Ich bin hier zuhause wegen den vielen Menschen, die ich durch meine Arbeit für unser schönes Naherholungsgebiet, den Greifensee, durch Sport und Politik, aber auch durch unseren Sohn kenne und schätze.

Aufgewachsen bin ich in Binningen im Kanton Baselland. Mein Vater war Sekundarlehrer, meine Mutter Prokuristin. Ich wollte Lehrerin oder Zoologin werden. Entschieden habe ich mich schliesslich für zweiteres: 1996 schloss ich mein Biologiestudium in Basel ab. Mein Partner und ich liessen uns 1999 gemeinsam in Uster nieder und heirateten 2004. Unser Sohn David kam 2005 zur Welt.

Nach verschiedenen Vikariaten und Praktika wurde ich 1999 Geschäftsführerin der Greifensee-Stiftung. Diese habe ich in 15 Jahren Schritt für Schritt auf- und ausgebaut zu einem Unternehmen mit mehr als 20 Mitarbeitenden. Daneben habe ich als selbständige Umweltbildnerin Schulklasse und Lehrpersonen tages- oder wochenweise die Wunder der Natur nähergebracht.

Von 2000 bis 2006 war ich Mitglied und Vizepräsidentin der Natur- und Landschaftsschutzkommission Uster, eine beratende Kommission des Stadtrates. Zwischen 2002 und 2007 gehörte ich dem Gemeinderat an, 2011 bis 2014 war ich Verwaltungsrätin der Energie Uster AG. Diese Amt gab ich nach der Wahl zur Schulpräsidentin im 2014 ab. Ausgleich zu meinem beruflichen Engagement finde ich mit meiner Familie.

Wenn ich freie Zeit habe spiele ich Squash, Saxophon oder gehe im Wald und am See joggen. Sehr wichtig sind mir auch Gespräche mit meiner Familie und FreundInnen.

[ DTP ]